Kinder und Eltern fahren mit dem Vulkan-Express

Ende November fand die vom Förderverein “Kindergarten Regenbogenland Bell e.V.” organisierte Nikolausfahrt mit dem Vulkan-Express von Brohl nach Niederzissen statt. Der Förderverein freute sich über die große Teilnehmerzahl.

Schon alleine der Anblick des Zuges brachte viele Kinderaugen zum Leuchten. Auf der Fahrt von Brohl nach Niederzissen gab es im Zug, auch beim Blick aus dem Fenster, für die Kinder viel zu entdecken. So fuhr der Zug zum Beispiel über ein altes Viadukt oder durch einen Tunnel.

In Niederzissen angekommen wartete dort der Nikolaus mit prall gefüllten Nikolaustüten auf die Kinder. Außerdem gab es dort einen kurzen Aufenthalt mit Glühwein und Kinderpunsch. Bevor es mit dem Zug wieder zurück nach Brohl ging, musste die Lok unter den staunenden Blicken der Kinder von einem Ende des Zuges an das andere rangiert werden. Wieder in Brohl angekommen, waren sich alle einig, einen tollen, gemeinsamen Ausflug gemacht zu haben.

Um die Kindertagesstätte weiterhin bei Anschaffungen zu unterstützen, braucht der Förderverein dringend weitere Mitglieder und Spenden. Interessierte können sich gerne direkt beim Vorstand, in der Kindertagesstätte oder per Email ( förderverein-kita-bell@web.de ) melden.

Liebe Kinder, Eltern und Erziehungsberechtigte

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu.

An dieser Stelle möchten wir uns für Ihre Unterstützungen und das entgegengebrachte Vertrauen recht herzlich bedanken und wünschen Ihnen und Ihren Familien einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches 2023.

Wir freuen uns, ab dem 03.01.2023 wieder für Sie da sein zu können.

Ihr Kindergartenteam

Dankeschön

Liebe Eltern,

anlässlich unserer Nikolausfeier am 06.12.2022, erhielt der Heilige Mann eine grosszügige, süsse Unterstützung.

Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich bei Herrn Ulrich Vogel, Inhaber der Firma Malerbetrieb Rudolf Klein.

Hinweis zu geänderten Schliesszeiten während den Feiertagen 2022/23

Liebe Eltern, während der Feiertage ist die Kindertagesstätte im Zeitraum vom

23.12.2022 bis einschließlich 02.01.2023 geschlossen.

Im Rahmen der Tarifverhandlungen für den Sozial- und Erziehungsdienst im Juli diesen Jahres, verständigte man sich auf die Einrichtung zweier Regenerationstage pro Mitarbeiter in einem Kalenderjahr.

Auf dieser Grundlage hat sich das Team unserer Einrichtung darauf geeinigt, einen dieser Tage auf den 23.12.2022 zu legen.

Darüber hinaus wurden der 02.01.2023 als allgemeiner Urlaubstag für das Personal festgelegt.

Wir freuen uns, ab dem 03.01.2023 wieder für Sie und Ihre Kinder da sein zu können und verblieben

mit freundlichen Grüßen

Das Kindergartenteam

KinderKino in der “Alten Schule”

Anfang November fand nach langer Coronapause für die Beller Kindergartenkinder endlich wieder ein KinderKino statt. Am späten Freitagnachmittag konnten zahlreiche Kinder mit ihren Eltern in der “Alten Schule” begrüßt werden. Der Förderverein Kindergarten Regenbogenland e.V. organisierte die Verpflegung mit Popcorn und Getränken. Die Kinder fieberten im Film “Bo und der Weihnachtsstern” mit dem kleinen Esel Bo, dem Schaf Ruth und der weißen Taube Dave. Diese folgten einem großen Stern am Horizont und ahnten dabei nicht, dass sie die Helden der Weihnachtsgeschichte werden

Um die Kindertagesstätte weiterhin bei Anschaffungen zu unterstützen, braucht der Förderverein dringend weitere Mitglieder und Spenden. Interessierte können sich direkt beim Vorstand, in der Kindertagesstätte oder per Mail an foerderverein-kita-bell@web.de, melden.

Grillfest der Kindertagesstätte “Regenbogenland”

Nach der langen Coronapause konnte am Samstag, den 24. September 2022 endlich wieder ein Grillfest für die Kinder auf dem Waldplatz in Bell stattfinden. Der Förderverein “Kindergarten Regenbogenland Bell e. V.” organisierte das Fest und freute sich sehr über die große Teilnehmerzahl.

Für das leibliche Wohl sorgten die vielen von den Eltern und Erziehern mitgebrachten Kuchen und Salate, sowie Würstchen und Steaks. Trotz Regen konnte in gemütlicher Runde nach langer Zeit wieder zusammen gegrillt und geredet werden. So wurden neue Kontakte geknüpft und bestehende gefestigt. Die Kinder tobten und spielten auf dem großen Waldplatz und hatten im Regen viel Spaß. Ein Highlight für die Kinder war das Grillen von Stockbrot und Marshmallows über dem Feuer.

An diesem Tag wurden auch insgesamt 191 Euro von den Eltern und der Gemeinde Bell gespendet. Die Hälfte der Spenden wird den Kindergartenkindern zugutekommen und die andere Hälfte wird an die Kinder im Ahrtal gespendet. Ein großes Dankeschön an alle Helfer und Spender.

Am 04. November 2022 findet um 16 Uhr in der Alten Schule Bell ein Kinonachmittag für die Kindergartenkinder und ihre Geschwister statt. Außerdem organisiert der Förderverein eine Nikolausfahrt mit dem Brohltal-Express am 26. November 2022 für die ganze Familie.

Um die Kindertagesstätte weiterhin bei Anschaffungen zu unterstützen, braucht der Förderverein dringend weitere Mitglieder und Spenden. Interessierte können sich gerne direkt beim Vorstand, in der Kindertagesstätte oder per Email (foerderverein-kita-bell@web.de) melden.

Für das große Engagement und das Interesse bedankt sich

der Förderverein “Kindergarten Regenbogenland Bell e.V.”

Grillfest 24.09.2022

Viel Glück für den Schulstart

wünschen wir allen Maxis, die unsere Einrichtung verlassen.

Wir hoffen tatsächlich, dass eure Erwartungen, etwas zu lernen, endlich erfüllt werden, denn…

… beim Besuch der Grundschule in diesem Jahr zeigte ein Maxi, nachdem es ein Arbeitsblatt fertig gestellt hatte, minutenlang geduldig auf.

Als die Lehrerin dies bemerkte sagte sie:

” Ich sehe, du möchtest noch etwas sagen, bitteschön.”

Das Kind entgegnete:

” Und wann lernen wir hier endlich was? “

Herzlich willkommen!

Liebe Eltern,

heute durfte unser Team und ebenso Ihre Kinder Frau Wilhelm, herzlich willkommen heissen.

Sie wird ihr einjähriges Berufspraktikum in der Gruppe “Kleine Strolche” absolvieren.

Auf eine gute Zusammenarbeit freut sich

das Kindergartenteam

Geschafft!!!

Wir gratulieren unserer Berufspraktikantin Lea Raab von ganzem Herzen zur bestandenen Prüfung zur “Staatlich anerkannten Erzieherin” …

… und freuen uns sie ab dem 01.07.2022 in unserem Team willkommen heissen zu können!

Herzlichen Glückwunsch liebe Lea

Honigbienen – Ein Erlebnis für alle Sinne

Im Rahmen der Maxiförderung haben sich die zukünftigen Schulkinder intensiv mit dem naturwissenschaftlichen Thema Honigbienen und deren Bedeutung für uns und unsere Umwelt befasst. Auch mit deren Lebensweise, dem körperlichen Aufbau und den Kommunikationsformen der Insekten. Ebenso mit den Entwicklungsformen und den Aufgabenbereichen welche die Bienen in ihrem Leben durchlaufen.

Die Kinder hatten auch interessante Fragen, wie „Stimmt es, dass Bienen Sprengstoff finden können?“ oder „Haben Bienen Verdauung?“.

Diese und andere Fragen konnte Imkerin Christa Schäfer den Maxis beim Besuch an ihrem Bienenstand beantworten.

Ungewohnt und zugleich beeindruckend war für die Besucher sowohl die Geräuschkulisse, die entsteht, wenn tausende von Honigbienen in ihren Stock ein und aus fliegen, als auch der Anblick von so vielen Insekten auf einmal.

Das Berühren der Wachswaben war ebenso neu, wie die Wohlgerüche, die man an einem Bienenstand erschnappen kann. Die angenehme Duftmischung entsteht durch ein Gemenge aus den verschiedenen Duftaromen von Wachs, Honig, Pollen und Propolis.

Nicht zu vergessen der Geschmack von frischem Honig direkt aus der Honigwabe.

Diese vielfältigen Eindrücke ließen den Besuch bei den Bienen zu einem eindrucksvollen Erlebnis für alle Sinne werden.

Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle Frau Schäfer, welche durch ihr Fachwissen unseren Erfahrungsschatz bereichert hat.